Vermessung
Hochpräzise Flugsysteme und Software-Add-ons für die Vermessung aus der Luft vom Pionier im UAV-Markt

Multirotor entwickelt Komplettlösungen zur hochpräzisen Vermessung mit Drohnen. Nutzen Sie die Erfahrung des Pioniers der UAV-Branche um Ihren Workflow zu optimieren oder neue Herausforderungen zu meistern.

  • 624 Systeme weltweit im Einsatz
  • 20 Jahre Branchenerfahrung
  • 0.0 Systembedingte Abstürze

Multirotor PPK Precision Add-on für P4 RTKErweitern Sie Ihre Phantom 4 RTK
um einen PPK Workflow

  • PPK-Kalkulation der Kamerapositionierung mit sehr hoher Genauigkeit (bis zu 1 cm z. B. mit SAPOS-Korrekturdaten)
  • Ermöglicht Vermessung mit wenigen Pass- und Kontrollpunkten
  • Kein LTE, UMTS, GPRS oder GSM Empfang sowie keine permanente Kommunikation zwischen Drohne und Basisstation während der Mission notwendig
  • Dadurch keine Gefahr von einem Abbruch der Mission durch Signalverluste
  • Höchste Genauigkeit durch freie Auswahl von Satelliten bzw. Satellitentypen sowie weitere Parameteranpassungen bei der Positionsberechnung im PPK-Prozess
  • Vermeidung typischer RTK-Fehler (z. B. Cycle slips) durch Vor- und Rückwärts-Berechnung der Positionierung
  • Eliminierung bzw. Verkürzen der Zeitdauer des RTK-Fix Verlusts

Multirotor Post Correction Add-on für M210 RTKUnser Post Correction Add-on macht Ihre Matrice 210 RTK zu einer hoch präzisen Vermessungsdrohne

  • Die Anbindung zu einem Echtzeit-Korrektur-Dienst verbessert die globale Fluggenauigkeit und kann die physische durch eine virtuelle Basisstation ersetzen
  • Damit entfällt die Notwendigkeit der Aufstellung und Einmessung einer physischen Basisstation
  • Ermöglicht Vermessung mit wenigen Pass- und Kontrollpunkten
  • Die verbesserte Genauigkeit der Georeferenzen und Offset-Berechnung erlaubt eine RMS-Genauigkeit von bis zu 2,5 cm bei wenigen Passpunkten

Multirotor High Precision Surveying Kit für Matrice 600 ProDie neue Referenz für UAV-gestützte Vermessung

  • Vermessung mit nur wenigen Passpunkten möglich dank PPK Workflow
  • Ermöglicht die Verwendung von professionellen Systemkameras (z. B. Sony Alpha 7RII, RX1, etc.)
  • Erhöhte Missionsflexibilität durch Reichweite von bis zu 5 km (FCC) bzw. 3,5 km (CE)
  • Der kompassfreie Septentrio GNSS Receiver der neuesten Generation verhindert Kalibrierungsfehler und bietet maximale Störsicherheit der Positions- und Lagebestimmung (z. B. bei Magnetfeldern)
  • Bestmöglicher Ausfallschutz durch 3-fach Redundanz aller wesentlichen Komponenten

Workflow Vermessung
So einfach vermessen Sie

 

Planen

Sie legen das zu vermessende Gelände, die Flughöhe und die Überlappung der Orthofotos am Computer im Büro oder am Laptop vor Ort fest.

 

Fliegen

Nachdem Sie die geplante Mission mit den Gegebenheiten vor Ort abgeglichen haben, fliegt die Drohne die Route zur Aufnahme der Luftbilder ab.

 

Aufbereiten

Nach dem Flug verbessern Sie die Genauigkeit der Bildpositionen mit Hilfe von GNSS-Korrekturdaten und korrigieren die Bildpositionen bezüglich Gimbalstellung.

 

Modellieren

Aus den Bilddaten erzeugen Sie ein 3D-Modell zur anschließenden Ableitung einer Punktwolke, eines digitalen Geländemodells oder Orthomosaiks.
Mit Bodenkontrollpunkten sichern Sie die Georeferenzierung ab.

Messen

Je nach Anwendungsfall bestimmen Sie aus dem Orthomosaik Flächen und Strecken bzw. aus dem Digitalen Geländemodell oder der Punktwolke dreidimensionale Strecken, Oberflächen und Volumina.

Workflow mit Matrice 210 RTK

Fordern Sie jetzt ein Probeprojekt zur Vermessung aus der Luft an

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der Vermessung mit Drohnen. Sie erhalten präzise georeferenzierte Bilder Ihres Objekts mit bis zu 10 ha für €850,00 zzgl. Kilometerpauschale und MwSt. Auf Wunsch erfolgt die anschließende Berechnung der Punktwolke durch einen unserer Partner.